Werbung* . 3 Jahren .

Rise of Kingdoms: Kostenfrei Edelsteine bekommen

Geschrieben von:

Kostenfreie Edelsteine für Rise of Kingdoms, funkelt es da auch rot bei euch in den Augen als wäre Goldlump in euch erwacht? Oder hieß der Typ aus Herr der Ringe etwa Zwerg Nase? Völlig Wurst, denn dies wird keiner jener fantastischen Artikel wie auf dubiosen Seiten ohne Anbieterkennzeichnung über angebliche Cheats und irgendwelche Generatoren, die ihr euch laden müsst. Vielmehr gewohnte Qualität hier auf Check-App, bei welcher wir euch aus eigener Spielerfahrung konkrete Tipps zu Rise of Kingdoms geben wollen. Diesmal nicht zur Wahl der Kultur oder generell zum Gameplay, sondern wie ihr euch 1 Euro für die „Handvoll Edelsteine“ oder die 94,99 Euro für den „Waggon Edelsteine“ spart. Okay, an die 25.000 Edelsteine werden wir nicht heran kommen, die 200 sind da schon realisitischer. Oder irgendwo dazwischen.

Jedenfalls ist Rise of Kingdoms eines jener Games, die man auch gemeinhin als Free-to-Play bezeichnet. Da hier Multiplayer ohne Grenzen hinzukommt, kann man durchaus auch gemin von Pay-to-Win sprechen. Sorry, harte Realität vielleicht für den ein oder anderen. Doch unter der schönen Oberfläche des Civilizations-Clon im Stil von Game of War, schlummert die Gier der Entwickler nach eurem Freizeitgeld. Ich sage absichtlich weder Taschengeld noch Geld ansich, da ihr eure Kröten hier echt zusammenhalten müsst. Der Druck des Bündnisses und der Nachbarn mitzuhalten ist schon groß. Das Spiel finden wir zwar nicht schlecht, kritisieren aber die umfassenden Kaufmöglichkeiten vom Schild bis zum Timerskip.

Kostenfrei Edelsteine bekommen

Worum geht es? Die roten Edelsteine sind die Premiumwährung im Spiel, d.h. neben den anderen vier Rohstoffen besonders wichtig. Es gibt nen Shop für sie und den erreicht ihr… wir euch sowieso ständig angeboten. Kaufen, also würde ich keine für so ein Spiel, bei welchem man durch einen Angriff durch einen mächtigeren oder finanziell nicht so durchdachten Mitspieler mal leicht alles verlieren kann an Truppen und Verteidigung. Im Kulturwechselartikel habe ich ja geschrieben, dass man locker mal 40 Euro für jenen ausgeben kann, da dieser derzeit 10.000 Edelsteine kostet. Bei soviel Gier der Entwickler möchte man am liebsten gar nix zahlen und so sei es…

1. System-Nachrichten: So gierig der Entwickler ist, so spendabel scheint er manchmal. So kann man im Bereich „System“ des Posteingangs ab und an auf kostenfreie Edelsteine als Entschuldigung für Serverwartung, Bugs und so weiter hoffen. Habe ich schon so 500 erhalten. Also checkt die Nachrichten.

2. Barbaren überfallen: Auf der Karte laufen sie herum, die Barbaren. „Mögliche Belohnungen“ für ihre Besiegung sind auch Edelsteine. Konkret gibt es bis Level 10 der Gegnertruppe 1×10 Edelsteine und danach mitunter sogar 2×10 Edelsteine. Das ist aber wie gesagt nicht immer der Fall. Ihr findet die Beute dann im Lager, aufrufbar über Gegenstände im Men unten links.

3. Tagesaufgaben: Die Aufgaben wie Rockstar und Holzfäller bringen keine Edelsteine, vielmehr die Truhe oben für die 100 Aktivitätspunkte. Dafür müsst ihr fast alle Tagesaufgaben erledigen. Bringt dann aber auch 100 Edelsteine, was reichlich ist.

4. Sammelt Edelsteine auf der Karte: Dieser Tipp ist noch „work-in-progress“ da ich im Forschungszweig 1 der Akademie die Technologie „Schmuck“ entdeckt habe. Diese ermögliche wie vorher die Metallkunde beim Gold die Edelsteine direkt von Depots auf der Karte zu sammeln. Ob es solche Depots allerdings gibt und ob sie überhaupt besammelbar sind, also nicht von mächtigeren Mitspielern beschlagnahmt werden, kann ich noch nicht sagen.

So sehen diese wertvollen Minen dann aus:

-Weitere Möglichkeiten werden ergänzt, gibt sicher noch welche.-

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Rise of Kingdoms: Kostenfrei Edelsteine bekommen

  • Hallo zusammen, ich habe seit geraumer Zeit die benebelten Nachbardörfer freigeschaltet bekommen, nun habe ich gefühlt mio. Dörfer von denen ich mir meine Geschenke holen muss, aber bis ich die Karte immer wieder minimiere und die Stellen mir raussuchen muss, bis ich dann auf den Nachbarn mit dem Geschenkpaket auf dem Dach klicke vergehen Jahre. Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich eventl. alle auf einmal einsammeln kann.
    Besten Dank und viele Grüße

    Tuna 27. Dezember 2019 20:52 Antworten
  • Huhu,

    1: So wie man bei Barbaren Edelsteine bekommen kann, gilt das natürlich auch für Festungen der Barbaren. Wenn man diese auf der Karte findet und anklickt, kann man einen Sammeltrupp von seinem Bündnis zusammenstellen. Kostet allerdings etwas mehr Aktionspunkte und man sollte darauf achten, ob die Gesamtstärke der Truppe überhaupt ausreicht (manchmal schließen sich dem Trupp nicht so viele an oder nur mit sehr wenigen Einheiten). Steht bei den Festungen immer dran, wie viele Einheiten empfohlen sind. Level 1: 120.000 und bei Level 2 sind es zum Beispiel 300.000. Falls man das bei weitem nicht erreicht hat, würde ich den Sammelangriff kurz vor Zeitablauf lieber abbrechen (dann kriegt man die Aktionspunkte zurück), als es zu versuchen und die Aktionspunkte zu verlieren.
    Hat man allerdings den Kampf geschafft, dann bekommt man je nach Gesamtschaden Belohnungen. So viele Einheiten wie möglich loszuschicken und mehr Schaden zu machen lohnt sich also.

    2: Oben rechts unter der Anzeige der Edelsteine und des Zeitalters ist eine Pergamentrolle, in dem die derzeitigen Events und Ereignisse aufgelistet sind. Da lohnt es sich auch immer mal einen Blick reinzuwerfen. Die Items, die man vielleicht mit Edelsteinen gekauft hätte, kann man so vielleicht mit Eventwährung kaufen 😉 Ich wollte mit Edelsteinen hauptsächlich meine Gebäudeaufwertungen beschleunigen und dort findet man beispielsweise eben auch die Baubeschleunigungen zum kaufen.

    Aber es gibt dort auch einen Reiter namens „Communities“, in dem die sozialen Netzwerke von Rise of Kingdoms verlinkt sind. Vielleicht gibt es den Reiter nicht immer, aber Stand heute kann man einfach ein soziales Netzwerk anklicken und kriegt dann sofort 200 Edelsteine per Post zugeschickt – ohne dass man überhaupt auf Kanal abonnieren geklickt hat!

    3: Wertet man das Rathaus auf, gibt es auch oft sehr viele Edelsteine als Belohnung. Ist allerdings auch zeitaufwändig.

    4: Schickt man permanent Späher los und lässt sie entdeckte Höhlen erforschen, dann gibt es hin und wieder auch Edelsteine zu gewinnen.

    5: Durch das Bauen des Gebäude „Lehrstätte der Weisheit“ kann man an Prüfungen teilnehmen – rund ums Spiel, aber auch über Allgemeinwissen und Geschichte. Man muss eine Reihe von Vorprüfungen bestehen – die Fragen sind ohne Zeitlimit. Die Zwischenprüfung selbst ist allerdings mit Zeitlimit und hat man eine einzige Frage falsch beantwortet, ist man schon rausgefallen.. außer man hat in den Vorrunden so viel richtig beantwortet, dass man (bis zu drei) Zwischenprüfungsmünzen gesammelt hat. Unter den Gewinnern, die 15 Fragen richtig beantwortet haben, wird eine Summe von 1,5 Millionen Edelsteinen aufgeteilt. Für mich aber erstmal ziemlich utopisch das zu erreichen.. vielleicht wenn man schon länger spielt und mittlerweile die Fragen kennt.

    P. S. Für deinen vierten Tipp – Edelsteine auf der Karte zu sammeln – braucht man die Technologie Schmuck – wie du schon richtig meintest – und das kann man leider erst ab Akademie-Level 16 lernen. So weit bin ich allerdings noch nicht, also kann ich auch noch nicht mehr dazu sagen.

    Nadine 30. Oktober 2020 22:49 Antworten
    • Wow! Vielen lieben Dank, extrem hilfreich! 🙂

      Check-App 31. Oktober 2020 09:39 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.