7 Jahren .

Tiny Village App für iOS und Android

Geschrieben von:

Steinreich in der Steinzeit. Das könnte wohl das Motto der Tiny Village App sein. Andere meinen jedoch, dass es gar nicht ums Geld geht, sondern um die Aufzucht von Dinosaurier, Mammut und Co. Das müssen wir uns wohl mal genauer anschauen.

Spielprinzip der Tiny Village App

Baue eine prähistorische Siedlung auf. Okay, nicht ganz so prähistorisch. Es gibt zwar einen Leader Rock und einen dichten Dschungel rund um dein Dorf, aber spätestens beim Bau der ersten Produktionskette ist der pädagogische Effekt weg. In der postmodernen Version einer prähistorischen Siedlung gibt es drei wesentliche Gebäudearten: Wohnhäuser, Rohstoffhersteller- und verarbeiter sowie die Gebäude der Dinoaufzucht. Coins dienen als Währung, du verdienst sie, indem du die vier Rohstoffe Stein-Holz-Nahrung-Mammutfell abbaust und in den Stores verkaufst. Im Freemium-Aufbauspiel gibt es natürlich auch wieder eine Premiumwährung, die Crystals. Während die Produktion relativ autark läuft, müssen die Läden spätestens nach 8 Stunden wieder „geerntet“ werden. Natürlich gibt es auch Erfahrungspunkte und Quests, welche dich in höhere Levels bringen. Je weiter du voranschreitest, desto mehr Rohstoffe kannst du abbauen und z.B. das Holz weiterverarbeiten sowie neue Gebäude errichten.

Die Dinozucht passiert gleichzeitig zum Dorfaufbau. In Eiern werden jene gezüchtet und dann in Gehegen gefüttert. Das kostet eine Menge an Coins. Alle Dinos und Ursäuger haben fünf Entwicklungsstufen vom Baby bis zum Erwachsenen. Je nach Stufe kostet eine Fütterung richtig viele Coins. Das lohnt sich allerdings auch, so kannst du ab Level 7 einen Ankylosaurus für 37.000 Coins verkaufen. Aber wer bringt das schon übers Herz? 😉

Spielspaß der Tiny Village App

Dinos verkaufen geht nicht. Denn wenn man die fröhlich herumlaufenden Tierchen ein paar Tage gepflegt hat, wachsen sie einem ans Herz. Generell ist die App sehr einfallsreich und etwas ironisch witzig. Das Mammut hat rosa Fell. Deine Bewohner sehen so knuffig aus wie Highland-Schotten bzw. wie bei Familie Feuerstein. Die niedlichen Dinos, schönen Gebäude und animierten Produktionsketten sind schön anzusehen.

Die Entwickler lassen sich zudem ständig neue Quests einfallen, so z.B. kürzlich zu Ostern. Eine Quest empfiehlt übrigens auch die Installation der Tiny Monsters App, was aufgrund deren super Spielspaß durchaus eine gute Empfehlung ist und nicht aufgedrängt wirkt. Ärgerlich sind einzig Quests, die sich nur mit der Premiumwährung durchführen lassen.

Fazit zu Tiny Village

Knuffige Grafik, abwechslungsreiche Quests und ein dezenter Einsatz des Freemium-Modells lassen Tiny Village zu einer super Aufbauapp werden. Auch wenn die Grafik nicht so viel Hochglanz hat, wie z.B. Ice Age Die Siedlung, kann sie durch Humor einiges gut machen. Das Spiel ist ausgewogen und ein schöner und friedlicher Zeitvertreib. Durch die gleichzeitige Aufzucht der Dinos und den Aufbau des Dorfes sind auch mehrere Elemente enthalten, sodass es eine etwas komplexere Simulation darstellt. Ob man nun Dinos züchten möchte oder mehr Wert auf die Produktion legt, ist jedem selbst überlassen. Genauer betrachtet stellt es keinen Gegensatz dar, da die Tiere einen guten Verkaufspreis haben.

Tiny Village gibt es für iOS und Android.

App-Check von Tiny Village
Name der App
Tiny Village
Entwickler
TinyCo
Sprache
Englisch
getestete Version
1.10.1 vom 06.04.2012
getestet für
iPhone 4
Größe
22.9 MB
Positiv
+ Freemium nicht zu aggresiv
+ witzige Grafikelemente
+ leicht komplexeres Spielprinzip
Negativ
- manche Quests nur mit Kristallen lösbar


iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Tiny Village App für iOS und Android

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title