1 Jahr .

Minecraft PE 1.2 – Better Together!

Geschrieben von:

Die Überschrift, die ist falsch. Denn die Version 1.2 dieses beliebten Klötzchenspiels läuft ohne den Zusatz PE. Diese beiden Buchstaben standen nicht etwa für einen thermoplastischen Kunststoff, aus welchem etwa die Actionfiguren sind. Die Pocket Edition verliert ihr PE, da man nun plattformübergreifend und auch stationär mit der Xbox spielen kann (Nintendo Switch und PS4 sind eine andere Geschichte, die hier zu weit führt). Und vor allem gemeinsam. Also konkret gibt es also jetzt Massive Online Multiplayer-Server. Und das eben nicht auf Android, iOS, Windows Phone zusammen. Nicht alle drei zusammen, sondern auch auf Xbox One und VR sowie Windows 10. Hab ich was vergessen? Also kurz eben alle. Daneben bringt die 1.2 von Minecraft (wow, ich muss mich echt daran gewöhnen das PE wegzulassen) auch zahlreiche inhaltliche Neuerungen, welche ich euch hier kurz vorstellen möchte.

Kleiner Rückblick zur Einordnung: Java war immer voraus. Die Ausgabe von Minecraft trägt jetzt den Zusatz „Java Edition“ übrigens. Zahlreiche Minecraft PE Updates haben wir in den vergangenen Jahren gesehen, welche die mobile Version meist um Features erweitertet, welche es bei der Java Edition schon gab. Sei es Redstone oder Nether. Spätestens seit der Version 1.0 und dem Ender sowie dem Abenteuerupdate 1.1 hier ist die PE groß geworden. Wenn ich meine erste vor einigen Jahren erstellte Welt betrete, so ist mittlerweile vollgestellt mit kleineren Experimenten zu den Updates. Ja, ganz ehrlich, es fühlt sich auch etwas fremd an, was da passiert ist. Doch noch immer lautet das Motto „Entdecke zufällig generierte Welten und baue Unglaubliches, von einem einfachen Zuhause bis hin zu riesigen Schlössern.“ und der eigentliche Geist von Minecraft ist nicht wie die fliegende Kuh in der Kanzler-Demo auf der Gamescom verloren gegangen, ganz im Gegenteil.

„4103 Players online“ so werde ich im Mineplex Network begrüßt. Das ist einer von drei im Hauptmenü von Minecraft hervorgehobener Server. Schnell ist die Welt betreten und ein schnelles Minispiel… verloren. „Woha, ist ganz schön schwierig zu überleben!“ war meine erste Reaktion im Survival des Intermediate Games Tors. Wie auch immer, allein Klötzchen stapeln geht weiterhin und auch dafür gibt es neue Inhalte in der Version 1.2 von Minecraft, z.B. etwa:

  • Hilfesystem „So wird gespielt“ (ideal für neue Spieler mit How-to)
  • neue Objekte: Banner in allen erdenklichen Farben, Plattenspieler zur Wiedergabe der Schallplatten
  • neuer Block: Grobe Erde, auf welcher kein Gras wächst.
  • Feuerwerk als Rakete und Stern in verschiedenen Farben
  • Papageien in fünf Farben, tanzt in der Nähe des Plattenspielers und macht Geräusche nach
  • Rüstungsständer als neues Objekt

Das war ein grober Überblick über die Minecraft Version 1.2, welcher noch längst nicht das gesamte Gameplay wiedergibt. Schaut also selbst mal wieder rein oder holt euch diese geniale App.

Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Minecraft PE 1.2 – Better Together!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title