2 Wochen .

Gods kommt. Remake des Klassikers 2019

Geschrieben von:

Gods. In goldener Schrift auf verwitterten Steinen. Und dann… “Loading The City”, in welcher keine Zeit bleibt das fremdartige Wesen mit übergroßem Kopfkörper auf zwei Beinen zu bewundern, sondern man gleich nach rechts läuft nach dem Spawn, um die erste Waffe aufzulesen.

Was sich anhört wie normales RPG-Gameplay die Tage hat uns per Zeitkapsel erreicht. Von Anfang der 90er als das Spiel GODS auf dem 386er unter DOS lief. Oder per Mail von Robot Riot UG. Jedenfalls war das Jump’n’Run war von den Bitmap Brothers veröffentlicht wurden. Durchgespielt. Was ich nicht wußte ist, dass man als Herkules spielt und versucht die Unsterblichkeit zu erreichen. Storyscreens gab es eigentlich keine. Auch dass ein Musiker von Ultravox den Soundtrack schrieb, war mir unbekannt. Beides darf ich angesichts der Ankündigung, wonach es eine neue Version geben wird, nun ein paar Jahre später lesen. Nun also “Remastered”.

Der Spieler übernimmt die Kontrolle eines namenlosen Kriegers auf seinem Weg, die Götter zufrieden zu stellen, nachdem vier Wächter deren Heimstätten gestohlen haben. Wenn der Held seiner Bestimmung nachkommt und die Heiligtümer befreit, hat der die Möglichkeit, sich als Unsterblicher den Göttern anzuschließen.

Die überarbeitete Version erstrahle nicht nur in neuem Glanz, sie erhalte auch einen neuen atmosphärischen Spielmodus mit 3D-Grafik, neuen Licht- und Schatteneffekten sowie neuer Musik und Soundeffekten. Auch die Retro-Fans werden nicht vergessen: Der Originaltitel wurde, basierend auf der Amiga-Version, ebenfalls eingefügt. Zwischen beiden Modi kann jederzeit gewechselt werden. Das Level-Design wurde beibehalten, da es damals schon seiner Zeit voraus gewesen sei und auch heute noch einwandfrei funktioniere.

Features:
• 12 Level verteilt auf vier Welten
• Singleplayer-Kampagne
• Speedrun-Modus
• Globale Ranglisten
• Klassischer Modus mit verbesserter Bildrate sowie Original-Grafik und -Soundeffekten der Amiga-Version
• Atmosphärischer moderner Modus

Dazu Mike Montgomery, einer der Gründer der Bitmap Brothers und Entwickler des Original-Spiels: “I‘ve been hoping for some time that this game would see the light of day again, as this was always one of my favorite Bitmap Brothers games. Having been involved with the new version, it was a great pleasure to actually play “GODS Remastered”, to see how much love went into it and what a joy it is to play again. We worked closely together to make this a true Bitmap Brothers experience. So Proud.”

GODS wird zum Preis von 19,99 Euro als digitaler Download zunächst auf der Xbox One und dem PC/Mac via Steam erhältlich sein, die Versionen für PS4, Switch, iOS und Android erscheinen 2019.

Meine Hoffnung ist, dass man den Zwischenscreenshop nicht dazu “missbraucht” wird, um In-Apps zu integrieren. Festpreis bitte. 5 Euro. Es spricht doch sowieso die alten Hasen an, welche mit F2P nix anzufangen wissen.

Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title