2 Tagen .

Gigaset erfindet mit dem smart speaker L800HX das Festnetztelefon neu

Geschrieben von:

Wir schreiben das Jahr 1846 und Gigaset erfindet den Zeigertelegraphen. Oder eine verbesserte Version, welche dann industriell hergestellt wurde. Einen großer Bogen in die 170 jährige Geschichte wurde gestern bei der Online-Präsentation des neuen smart speakers gespannt, wie man so sagt. Dessen Ausdruck ist nur: Innovation und an Eco DECT können auch wir uns ohne Dauerkarte fürs Museum für Kommunikation erinnern. Nicht seit 2008, aber zumindest zwei Jahre wurde am neuen Lautsprecher entwickelt, was eine Herausforderung dargestellt habe, wie der Produktmanager bei Gigaset, Jan Moser, sagte.

tl;dr:Der neue Gigaset smart speaker L800HX ist ein sprachgesteuertes Freisprechtelefon – verbunden mit einer DECT-Basisstation oder einem kompatiblen Router kann er jeden Festnetz- und Handyanschluss anrufen.

Um Gespräche zu führen, die Funktionen des Geräts zu nutzen, braucht es kein zusätzliches Gerät und keine Erweiterung mit Anschluss an die Telefondose. Beim Gegenüber reicht ein normales Telefon oder Handy aus. Mit der Gigaset smart speaker App für Android und iOS lässt sich die Verbindung zu WLAN, Amazon Alexa und DECT-System einrichten. Danach werden auf Wunsch die Smartphone-Kontakte in den Amazon-Dienst importiert und es kann losgehen. Per Sprachbefehl stellt der Gigaset smart speaker eine Telefonverbindung her: „Alexa, ruf Tom an.“ Auch das Diktieren kompletter Telefonnummern ist möglich: „Alexa, rufe 0171 123 456 an.“ Eingehende Gespräche können auf Zuruf entgegengenommen werden („Alexa, nimm ab.“ und „Alexa, lege auf.“) – das ist praktisch, wenn man zum Beispiel gerade in der Küche alle Hände voll zu tun hat. Ist der Anrufer im Telefonbuch hinterlegt, nennt Alexa ihn sogar beim Namen. Übrigens, Anrufe ignorieren geht auch: „Alexa, Anruf ablehnen.“


Was das Design angeht, so mache die klare, zylindrische Form in hellem Weiß mit moderner, strukturierter Textiloberfläche und dem kleinen orangefarbenen Gigaset-Stoffetikett einen schicken Look. Nicht nur bei Telefonaten klinge der 3 Zoll große Lautsprecher gut, er mache den Gigaset smart speaker auch zur Musikstreaming-Station mit raumfüllendem Sound. Neben Internet-Diensten wie Amazon Music oder TuneIn unterstützt er den Bluetooth 4.1 Audio-Standard und kann schnurlos Musik von Bluetooth-basierten Geräten wie zum Beispiel einem Smartphone wiedergeben. Über den AUX-In Eingang lassen sich alle anderen Audioquellen anschließen.

Verfügbarkeit: Der Gigaset smart speaker L800 HX ist ab Mitte Mai 2019 zu einem Preis von 199,90 Euro (UVP) im Handel sowie im Gigaset Online-Shop erhältlich.

Quelle: Text und Foto Gigaset Presse

Themen
Kategorien
News & Reviews
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title