Werbung* . 2 Wochen .

Mein Team bei Pokémon Unite gewinnt jedes Match – Schon reingezahlt?

Geschrieben von:

Jeder spricht über Pokémon Unite, manche spielen es sogar. So wie ich hier für Check-App. Reingezahlt habe ich noch keinen Cent und dennoch gewinne ich, ständig sogar. Soeben habe ich schon wieder gewonnen, mit 724 gegen 306 Punkten. Die Siegesserie will nicht abbrechen. In den 57 zufälligen Matches, welche ich schnell spielte als ich auf die Bahn gewartet habe, um das neue Pokémon Unite anzutesten, setzen sich meine Relaxo-Moves einfach durch. Die Siegesrate von 99 Prozent ist genauso einschläfernd wie der Dickwanst. Gespielt habe ich außerdem noch diesen blauen Kung-Fu-Typen, dessen Name ich aber nicht kenne. Pokémon sind für mich so vertraut wie die Heuschreckenarten in der südlichen Sahara. Teilweise ist das schon langweilig. Ich beherrsche jedenfalls die Aeos-Energie im neuen MOBA, jene mysteriöse Kraft.

Dieser illustre Erfahrungseinstieg ins App-Review von Pokémon Unite ist natürlich leicht erfunden. Gerade weil man nicht immer gewinnt und es trotzdem in einem weiteren Match wissen will, fesselt es anfangs. Doch niemand spielt 57 Matches am Stück. Das wären ja so 600 Minuten an Spielzeit und wer verzockt schon 10 Stunden an Lebenszeit in einem MOBA? Kch. Und damit ist eigentlich auch gesagt für ein Testsetting über Pokémon Unite. Einerseits zieht das Genre enorm Aufmerksamkeit aufsich, jeder hat dazu eine Erfahrung und Meinung, gerade die schon länger spielenden und Switchkonsolen-Gamer, es erfordert Einsatz. Andererseits merkt man meist erst viel später, dass es schlürft.

Lies hierzu auch: Wie du in Pokémon UNITE Spieldaten zwischen Geräten überträgst

Pokémon Unite macht einen super Ersteindruck

Selbst wenn man kein Plüschrelaxo oder eins der 1001 anderen Pokémon herumliegen hat, kein Fan ist, spielt sich das MOBA erwartungsgemäß sehr smooth. So hat man zur Vereinfachung die Typen nicht mit einbezogen. Schöne Grafik, stabile Server. Man hat die bewährten Konzepte übernommen und gemixt, was Lanes, Attacken und Siegbedingungen angeht und mit franchisetypischen Begriffen gewürzt. Die Zusammenarbeit vom erfahrenen Tencent und der Pokémon Company läuft offenbar.

Was muss man zum Gameplay wissen? Spiele als Allrounder oder Sprinter bevorzugt im Dschungel, Unterstützer, Angreifer und Verteidiger finden sich in den Lanes für Kämpfe zusammen. Besiege die wilden Pokémon und sammle EP, um deinen Kämpfer hochzuleveln. Die Beobachtung der Karte und Kommunikation zur Absprache ist wichtig, aber gerade für Anfänger schwierig „nebenbei“ zu leisten. Die Unite-Attacke ab Level 15 und die mysteriöse Energie sind zu nennen. Sie gibt es nur auf jener Insel und die liegt offenbar nicht bei Griechenland. Und trinkbar ist sie auch nicht. Die gibt es auch nicht im Aoes-Supermarkt, wo es dafür aber in der Kritik stehende Items gibt (Playstore-Review: „die Entwickler versuchen durch hinterhältige Methoden den Spielern Geld aus der Tasche zu ziehen.“). Vielmehr erbeuten wir sie in 5vs5-Kämpfen in der Arena in Form der Kugeln, welche dann auf die gegnerischen Zonen gebracht werden. Wer vorher stirbt, verliert die Hälfte. Es gewinnt das Team mit mehr Punkten, es sei denn Zapdos wird besiegt.

Interessant für Spieler von Pokémon Unite sind dann wohl die Itemlisten, wie man die Ingame-Währungen sammelt sowie wie man Pokémon in Pokémon Unite freischalten kann.

Weiterlesen: Was sind die besten Items bei Pokémon Unite?

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Themen
· ·
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.