7 Jahren .

Paradise Island: Exotic App für Android und iOS

Geschrieben von:

Blaues Wasser, feiner Sand und einen Cocktail in der Hand… der Traum von Südsee will das Aufbauspiel Paradise Island: Exotic erfüllen. Gelingt der App nicht ganz, aber etwas Urlaubsstimmung kann trotzdem aufkommen. Viel Spaß bei unserem App Review.

Spielprinzip von Paradise Island: Exotic

Eine Parzelle und etwas Startkapital sind zu Spielbeginn vorhanden. Es können Unterkünfte und Unterhaltungsgebäude gebaut werden sowie das ein oder andere Extra. Für den Bau und das Upgrade von Gebäuden, Dekostuff und Co. gibt es Erfahrungspunkte, die einen Level voranschreiten lassen. Je höher das Level, desto mehr Gebäude sind verfügbar. Außerdem gibt es zwei Währungen im Spiel, die von den Gebäuden eingesammelt werden bzw. gegen Euro gekauft werden können. Jedes Gebäude verlangt außerdem Energie, die von unterschiedlichen Kraftwerken geliefert wird. Alle Gebäude sind bewegbar und nehmen unterschiedlich viel Platz in Anspruch, was den Kauf weiterer Parzellen notwendig macht.

Spielspaß von Paradise Island: Exotic

Extrem viele Rewards sollen die Freude am Spiel lebendig halten. Für den Bau von 40 Straßenteilen gibt es ebenso Dollar und XP, wie für das Pflanzen von fünf oder zehn Bäumen sowie 149 Rewards mehr. Und wem diese noch nicht reichen, für den gibt es noch die „Secret Achievements“ – geheime Belohnungen für den Bau bestimmter Gebäude und Aktionen in Paradise Island. Zu den Secret Achievements in Paradise Island gehört z.B.: Hot Dogs Fan (15 Stände bauen), den Casino Fan (5 Spielhallen bauen) und dererlei mehr, wobei die Gebäude gleichzeitig existieren müssen. Cheats für Paradise Island sind nicht bekannt, da die Entwickler ihre Premium-Währung verkaufen wollen. Es lohnt sich jedoch das Business Center und die Bank frühzeitig zu bauen, da beide „gold piastre“ abwerfen. Doch eigentlich geht es im Spiel nur darum, Gebäude zu errichten und Geld einzusammeln, sodass selbst diese Tipps nicht für einen langen Spielspaß sorgen. Da es weder eine Interaktion mit den „Touristen“, Wirtschaftskreisläufe oder etwa ein abwechslungsreiches Spielprinzip gibt.

Paradise Island Tipps, Tricks und Freunde

Da die Paradise Island App kostenlos ist, enthält sie natürlich viele In-App-Käufe. Wir wollen euch ein wenig helfen, wie ihr es auch ohne schafft. Falls ihr dann zusätzlich Spieletipps habt, könnt ihr die gern in den Kommentaren posten, auch euren Freundecode könnt ihr dort gern hinterlassen sowie weitere Fragen zum Game stellen.

Früher konnte man bei Zeitmanagement-Spielen immer die Zeit am Smartphone vorstellen und die App somit überlisten. Doch immer mehr App-Entwickler sind sich dessen bewusst und haben die App so programmiert, dass dies nicht mehr möglich ist. So wie auch hier, versuchs lieber gar nicht.

Bei Paradise Island wird viel Wert auf Freunde gelegt. Klar, denn durch Weiterempfehlungen gibt es immer mehr Spieler. Unsere Kommentarfunktion steht euch bereit, wenn ihr neue Freunde sucht und Geschenke erhalten wollt. Schreibt einfach eure InGame-Namen und euren Code dort hin und andere Leser werden euch dann einladen. Am besten ergänzt ihr zu eurem Spielernamen und Einladungscode gleich noch eure Insel und welches Level ihr seid. So wird’s auf jeden Fall was mit den Paradise Island Freunden und Nachbarn. Wie ist denn dein Spielername? In den Kommentaren ist Platz dafür. Schreibt am besten auch euren Bonus Code dazu. Wenn ihr euren Paradise Island Bonus Code mit angebt, könnt ihr Piaster bekommen. Achtet darauf, dass ihr den richtigen eintragt.

Eine weitere Frage, die viele Spieler beschäftigt, ist woher sie Kristalle bekommen und was sie damit machen sollen. Ihr braucht diese Kristalle, die nur sehr selten vorkommen, für den letzten Teil des Weltwunders und erhältlich sind sie bei der Aufgabe Casino Kristall. Ein Kauf ist nicht empfehlenswert, denn das ist ziemlich teuer.

Edelsteine: Es gibt nicht wirklich eine bestimmte Methode, um an die Edelsteine zu kommen. Die Steine findet ihr im Lager unter Ressourcen. Wenn ihr sie im Lager antippt, könnt ihr sie in einem Gebäude plazieren. Pro Gebäude habt ihr einen Gratis Slot, um einen Stein einzusetzen. Ein weiterer Slot kostet dann im selben Gebäude 15 Piaster. Das Upgrade der Edelsteine auf eine höhere Stufe könnt ihr in Albrechts Werkstatt durchführen. Smaragd, Rubin, Opal, Achat, Aquamarin, Amethyst, Diamant und Fünftes Element können produziert werden.

Insel erweitern: Die Inselerweiterung ist nicht ganz so einfach, denn du benötigst sehr viele Ressourcen dafür. All diese Dinge zu beschaffen braucht viel Zeit, aber ist ohne In-App-Käufe möglich, du brauchst nur etwas Geduld. Selbstverständlich kannst du auch das Warten abkürzen und die benötigten Sachen mit Piaster kaufen. Die Inselerweiterung ist in zwei Bereiche unterteilt: du fängst mit der Brücke an, sodass du und deine Gäste trocken auf die andere Seite der Insel kommt. Außerdem gibt es bei der neuen Inselerweiterung auch Schatztruhen. Um diese zu öffnen brauchst du Schlüssel (auf der Hauptinsel benötigst du keine Schlüssel). Die Truhen erscheinen manchmal im Wasser in der Nähe vom Leuchtturm und bleiben immer nur kurze Zeit dort. Die Schlüssel für die Truhen erhaltet ihr von den Besuchern oder ihr kauft sie mit Piaster. Es gibt drei verschiedene Schlüssel (Eisenschlüssel, Silberschlüssel und Goldschlüssel). Ihr braucht von den Schlüsseln immer eine bestimmte Menge um die Truhe zu öffnen. In den Truhen sind stets Baupläne und Schriftrollen. Auf der Hauptinsel beinhalten die Schatztruhen immer einen Dollar-Betrag.

Paradise Island Brücke: Wichtig: Um die Brücke zur neuen Inselhälfte reparieren zu können, muss eure Insel bis zur Region 7 ausgebaut sein. Die Brücke kann insgesamt 4x ausgebaut werden. Bei jedem Ausbau habt ihr drei Quests zu absolvieren.

Goldene Piaster: Goldene Piaster sind die wertvollste Einheit in Paradise Island und sollten mit Bedacht eingesetzt werden. Achte darauf, nicht zufällig auf die Touristen zu tippen und deine Energie Zaps wieder aufzuladen. Wie bekomme ich nun diese Piaster in Paradise Island? Es gibt verschiedene Wege, um an Piaster zu kommen. Entweder du bezahlst echtes Geld, lädst Freunde ein und loggst dich täglich ein. Außerdem erhältst du Piaster beim Bau eines Handelszentrums (1 Piaster in 23h, Baukosten: 125.000$) und beim Bau einer Bank (2 Piaster in 1 Tag und 16h, Baukosten: 1.700.000$).

Tipp: Kristalle, Perlen, Muscheln, goldene Ringe usw. bekommst du in Paradise Island vor allem von herumlaufenden Touristen. Diese wollen entweder tauschen, geheilt werden oder dein Geld. Gib es ihnen, denn andere Methoden, an wertvolle Gegenstände zu gelangen, sind noch teurer. Nehmen wir als Beispiel den Götze (siehe extra Abschnitt unten), der dir Muscheln bringt. Zahl ihm den Mindestbetrag und du wirst meist mit mehr als 15 Muscheln belohnt. Du kannst logischerweise auch echtes Geld oder Piaster ausgeben, um an die Ressourcen zu kommen. Auc in den Auszeichnungen / Zusatzmissionen erhältst du manchmal Aufgaben, bei denen du als Reward Kristalle, Perlen, Muscheln und goldene Ringe in Paradise Island bekommst.

Paradise Island Götze: Um die Ressourcen beim Götzen schneller droppen zu lassen, kannst du deine Grafikdetails im Spielmenü von Hoch auf Niedrig zu setzen. Somit wird die Dropanimation nicht angezeigt und du kannst schneller spenden bzw. droppen lassen. Des Weiteren kannst du mit dem Götzen auch Geheimpreise gewinnen. Diese gibt’s unter Auszeichnungen. Für den Geheimpreis “Gottesdiener” müsst ihr dem Götzen 100 mal was spenden, für den Geheimpreis “Anhänger” müsst ihr dem Götzen 50.000.000$ spenden und für “Lieblingszahl des Götzen” müsst ihr dem Götzen 131.000$ auf einmal spenden. Check-App empfiehlt dir, täglich zu spenden.

Kann man die App auch auf dem PC spielen? Ja, das Game gibt es unter dem Namen „Resort World“ auch im Netz und bei Facebook.

Das Weltwunder, das erst gebaut werden muss, ist ziemlich wichtig und wird euch die begehrten Baupläne für andere Gebäude produzieren. Für den Bau des Weltwunders benötigt ihr 100 Muscheln, 100 Perlen, 100 Ringe und 50 Kristalle, aber erst nachdem ihr die Aufgabe bei Leonid und Helen abgeschlossen habt. Die Muscheln, Perlen und Ringe bekommt ihr, wenn ihr die Touristen mit der Sprechblase unterstützt. Ebenso durch Spenden. Das Weltwunder kann euch auch Schriftrollen gegen Energie Zaps herstellen.

Baupläne werden mit Piastern gekauft oder ihr bekommt sie durch Freunde. Viele Paradise Island Gamer fragen sich, wo sie den Bauplan für das Fundament finden. Ganz einfach: Du musst die Häuser von deinen Freunden putzen. Wenn du 25 an einem Tag putzt, poppt der Bauplan ganz von alleine auf. Du brauchst ihn also nicht suchen, einfach viele Freunde haben und den ganzen Tag putzen. Die Baupläne erscheinen beim Putzen des 25. Gebäudes innerhalb eines Tages, man braucht dafür mindestens neun Freunde. Das sind kleine blaue Schnipsel, die automatisch im Lager landen. Vor Level 16 lässt sich das Weltwunder auch nicht fertigstellen, da man dazu Kristalle braucht, das Casino Kristall ist jedoch erst ab Level 16 verfügbar.

Paradise Island Cheats für Android und iOS

Gibt es Paradise Island Cheats für Android und iOS? Viele Gamer von Aufbausimulations-Apps fragen bei uns im App Blog oft nach Cheats und die Frage lässt sich sehr schnell beantworten. Richtige Cheats für Paradise Island gibt es nicht. Viele Spieler lassen sich zwar von Apps in den App Stores und Webseiten mit angeblichen Cheats zu einem Download verleiten, dahinter verbergen sich aber keine funktionierenden Cheats. Außerdem ist die Nutzung von Paradise Island Cheats auch nicht erlaubt, sodass man sogar seinen Account mit sämtlichen Spielständen verlieren kann. Mal davon abgesehen, ist es auch unfair den anderen Spielern gegenüber. Nutzt lieber unsere Paradise Island Tipps und wenn ihr Fragen habt, dann nutzt die Kommentarfunktion.

Fazit zur Paradise Island App

Grafik und Musik sind für ein Aufbauspiel gelungen. Auch die Steuerung ist dank Zoomstufen einfach möglich. Doch richtig Spielspaß will auf Dauer nicht aufkommen. Dafür fehlt es an Komplexität einer echten Simulation.

Paradise Island von Game Insight gibt es für iPhone und iPod touch sowie iPad und Android.

Update, September 2015: Inzwischen gibt es einen zweiten Teil, sprich einen Nachfolger, zur App. Hier geht es zum Review.

App-Check von Paradise Island: Exotic
Name der App
Paradise Island: Exotic
Entwickler
Game Insight, LLC
Sprache
Englisch
getestete Version
1.1.7 vom 15.12.2011
getestet für
iPhone
Größe
32.1 MB
Positiv
+ extrem viele Auszeichnungen
+ werbefrei
+ kostenfrei
Negativ
- fehlende Komplexität
- viele Routineaufgaben
- keine Haie ;-)
iPhone, iPod, iPad Download
iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · iPad · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Paradise Island: Exotic App für Android und iOS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title