5 Jahren .

Gewohnte Unterhaltung mit Maschinenvögeln bei Angry Birds Transformers

Geschrieben von:

Drüben die Schweine, hier ein Katapult und bewegen tun sich nur die herabfallenden Balken? Nicht so bei Angry Birds Transformers. Das neueste Spiel von Rovio rund um die Vogelbande nutzt die Marke von Hasbro, um ein neues Spielprinzip interessant zu machen. Diesmal wird von links nach rechts gelaufen bzw. gefahren. Die Verwandlung zwischen beiden Zuständen macht den Reiz aus. Ihr spielt die App gratis auf iOS und ganz neu auch für Android.

Angry_Birds_Transformers

Jüngeres Publikum kennt die Verwandlungskünstler zwischen Auto und Roboter durch die letzten Kino-Blockbuster. Dabei sind die Spielzeugfiguren schon seit 1984 in den Kinderzimmern unterwegs. Auch in meiner Matchbox-Kiste verirrten sich Exemplare, welche ich jedoch bis heute als befremdlich ansehe. Weder Auto noch Roboter waren sie wie ein Schweinelachs mit Knochen und Gräten gleichzeitig. Tatsächlich ist es kulturell gar nicht mal so uninteressant sich maschinelle Mischwesen vorzustellen. Gewürzt wird ihr Dahinleben allerdings mit dem Krieg der Transformers, was auch nicht so inspiriert wirkt. Wie auch immer, soweit für ungespielte Transformers-Jünger. Während der kürzlich herausgebrachte Ableger Stella eher für die rosane Welt gedacht schien, sind hier die hellblauen Zielgruppen im Visier.

Angry_Birds_Transformers_App

Angry Birds Transformers hat mit dem ursprünglichen Physikspiel nur noch gemeinsam, dass die Schweine auf Türmen wie damals sitzen. Diese werden nun aber nicht mit Schleuderwürfen gekillt, sondern mit gezielter Balleraction. Dafür haben die Vögel sogar Arme und Beine spendiert bekommen, sodass sie sich im Laufschritt von links nach rechts durch die Level bewegen können. Sidescroller nennt sich das, die Hintergründe mit den Aufbauten sind aber teils 3D, sodass man nur aus einer bestimmten Perspektive richtige Treffer landet. Das Spiel stellt sich nun so dar, dass man wieder gezielt versucht die Türme zu treffen. Man versucht Eisblöcke zu zerstören oder Bomben, um Kettenreaktionen in Gang zu setzen. Das alles muss sehr schnell passieren, denn die Vögel laufen automatisch. Noch schneller musst du sein, wenn du den Roboter in ein Auto verwandelst. Dies nutzt du in Notsituationen, um schneller voran zu kommen und fallenden Türmen auszuweichen.

Angry_Birds_Transformers_Level

Grafisch bietet die App natürlich großes Kino, mehr als bei allen anderen Angry Birds. So fliegt dein Held mit einem Raumschiff ein, was sich in eine Dampflok verwandelt und ihn später wieder aufsammelt. Auch bringen die unterschiedlichen Vögel neue Kräfte mit, sodass die App interessant bleibt. Alle Charaktere lassen sich zudem verbessern, wobei hier eine Lieferzeit abzuwarten ist. So bekommt der rote Vogel auf Stufe 4 ein Energonschild, welches ihn für kurze Zeit unverwundbar macht. Das Level-Up auf Level 5 dauert dann aber schon über eine Stunde bzw. 26 Kristalle, was schon übertrieben ist.

Gespielt wird wie zuletzt immer gratis, wobei es bis zu 90 Euro teure In-App-Produkte gibt (5200 Edelsteine). Auch Ausgaben in der echten Welt für Telepods werden wieder gefördert, indem man mit ihnen besondere Transformer-Vögel aktivieren kann. Kostenfreie Kristalle gibt es hingegen nur bei den Erfolgen, durch welche auch besonders aktive Spieler belohnt werden, da es z.B. für zurückgelegte Strecken oder eine Anzahl zerstörter Blöcke ein Ereignis gibt. Werbung ist mit Video-Ads recht penetrant eingebunden. Wer noch nicht genug davon gesehen hat, kann sie ab und an freiwillig anschauen, um den Verdienst im Level zu verdoppeln.

Urteil: Angry Birds Transformers ist wie immer eine rundum professionell umgesetzte App, welche voll im Zeitgeist liegt. Ladet sie euch, wenn ihr auf Ballerspiele steht. Die Mischung aus Vögeln und Maschinen finde ich persönlich etwas zu befremdlich. Hier wird auf Teufel komm‘ raus die Lizenz gemolken. Gewohnte Unterhaltung.

App-Check von Angry Birds Transformers
Name der App
Angry Birds Transformers
Entwickler
Rovio
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.1.18 vom 29.10.2014
getestet für
iPad Air
Größe
97.5 MB
Positiv
+ gratis
+ tolle Grafik
+ gewohnte Rovio-Qualität
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title