4 Jahren .

Puzzle Pets – Who let the dogs out?

Geschrieben von:

Wuff, Wuff, Wuff – Miau, Miau, Miau. Gameloft lässt in seiner neuen App Puzzle Pets die Tiere los. Oder nein – die süßen Fellknäule, Aquarien und Käfigbewohner müssen von euch wieder eingefangen werden, da sie vom Troll Malvolo entführt wurden. Damit verrate ich euch nicht zuviel von der Story, denn bei der App handelt es sich um ein typisches Match-3, wenn auch mit toller Grafik und gewohntem Flow. Verfügbar ist sie typisch für eine App des Entwicklers auch gleich bei Android, iOS, Windows Phone und hier für Windows 8. Gratis natürlich, jedoch mit dem timerbasierten Lebensystem sowie Boosts, welche sich beide mit echtem Geld aufbessern lassen und zwischen 99 Cent bis 50 Euro kosten. Es gibt virtuelle Währungen (Herzen und Blätter) sowie Münzen. Entsprechend habe ich nicht nur einen Test der App für euch, sondern auch Puzzle Pets Tipps.

Puzzle_Pets_App

Was Match-3 Spiele so erfolgreich macht, erschließt sich selbst mir als Freund von Actionspielen und Simulationen. Bunte Grafiken, verlässliche Reaktionen mit einfachen Regeln und eben etwas Kopfnahrung. Nicht anders sind die Zutaten bei Puzzle Pets. Gameloft hat mal wieder ein farbenprächtiges Spiel mit Knuddelfaktor gestaltet. Anfangs dachte ich ja bei dem Startbildschirm dies wäre eine App für Kleinkinder. Manch einer kennt vielleicht die lustigen Seifenblaser-Blupper für die Badewanne, welche dem Tintenfisch auf der Startseite von Puzzle Pets zum verwechseln ähnlich sehen. Bei Android durfte ich mir dieses Bild auch etwas längern anschauen, denn zu den 20 MB Erstdownload kommen nochmals 81 MB hinzu, insgesamt ist die App schon auf knapp 200 MB angewachsen. Nicht weiter wild. Nur dachte ich erst, dass die App sich nur Online spielen lässt. Das wäre gerade bei einem Match-3 ärgerlich, da man es ja auch im Funkloch der Bahn oder Flugzeug gern spielt. Sie sind eben ideal für zwischendurch, diese Casual Games wie Puzzle Pets.

Puzzle Pets Gameplay

Der Titel der App ist eigentlich etwas missverständlich, denn ein Match-3 ist für mich kein richtiges Puzzle. Aber die Alliteration musste wohl sein und bei King gibts auch keine wirklichen Sagen. Damit sind wir aber beim Stichwort, denn die Pet Rescue Saga wirkt doch stark wie das Vorbild zu Puzzle Pets. Das eigentliche Spiel mit seinem Rasterfeld und den möglichen Zügen in gerader Richtung ist auch alles ziemlich ans Prinzip der vielen Vorgänger angelehnt, die auch Gameloft schon lange im Programm hat. Innovationen gibt es trotzdem einige und mehr als sonst, wie ich finde. Zwar ist die Story mit den verschleppten Tieren eher mau, aber der Gag z.B. mit den Tierköpfen als Steinchen und deren Kombination finde ich schon niedlich. Entsprechend finde ich auch die Anforderungen an den Spieler gestiegen.

Puzzle_Pets_Leben Puzzle_Pets_Special

Aufgeteilt ist Puzzle Pets wie immer in Level in diversen Welten, welche auf einer Karte mit Landschaft abgebildet sind. Derzeit gibt es wohl nur 126 Level, mehr kommen bestimmt alsbald durch Updates, da ich schon recht weit gekommen bin in den wenigen Tagen seit dem Release von Puzzle Pets. Erspielt können wieder 1-3 Sterne pro Level werden, wobei es zwischen den Inselwelten eine Barriere gibt. Bisher musste ich für deren Überwindung nur einen bestimmten Stand an Sternen vorweisen. Es gab keine Schranke, die Freunde erfordert oder einen Counter beinhaltet. Falls sich das noch ändert, werde ich es hier vermerken und ggf. bei der Notwendigkeit für Hilfe diese euch geben. Die Sterne im Level werden wie immer danach verteilt, inwiefern ihr die Ziele erreicht habt. Bisher hatte ich als Ziel einen bestimmten Punktestand, Eis oder Steine zu entfernen sowie Äpfel nach unten in die Körbe zu bringen.

Puzzle_Pets_Level Puzzle_Pets_Levelziel

Besonders ins Auge sticht nach der Begrüßung natürlich, dass die eigentlichen Farbsteine nun aus Tierköpfen bestehen. Diese sitzen auch nicht einfach ruhig da, sondern machen witzige Bewegungen. Sie repräsentieren natürlich letztlich nur die bekannten Farben, sodass immer mindestens drei zueinander passen. Match-3 wie gewohnt also. Außer den normalen Levels verspricht Gameloft für Puzzle Pets auch Events mit Freunden. Adden lassen sich diese mal wieder nur über Facebook, eine Anmeldung über Google geht jedoch auch.

Puzzle Pets Guide

An dieser Stelle möchte ich euch ein paar Tipps zur App geben. Da ich sie jetzt kurz nach dem Release schreibe, sind diese wohl eher erstmal für Anfänger gedacht. Gern beantworte ich euch aber auch alle Fragen zu Puzzle Pets.

Match-3 heißt zwar das Spielprinzip von Puzzle Pets. Damit ist es aber keineswegs getan. Es reicht absolut nicht nur drei Elemente, d.h. Tierköpfe miteinander zu verbinden, um erfolgreich zu sein. Das mag vielleicht im ersten Level oder bis Level 10 von Puzzle Pets noch funktionieren. Später sind besonders die Kombinationen wichtig. Hierbei werden eierförmige Steine erzeugt. Echte Eier können das wohl kaum sein, da ein Hund und ein Fuchs selten Eier legen (beim Hase könnte man das ja noch durchgehen lassen). Jedenfalls lassen sich durch 4 bis 6 Tiere in einer Reihe bzw. angeordnet in einer bestimmten Form diverse Eier erzeugen. Deren Kombination kennt ihr sicher schon auswendig, also hier für die absoluten Anfänger: Die gestreiften Eier von Puzzle Pets werden aus mindestens vier Tieren in einer Reihe erzeugt und leeren die Zeile oder Spalte beim nächsten Zug. Die nächste Stufe wären die X-Eier, welche aus der T-Form entstehen. Was sie bewirken und so weiter, sagt euch Harold im Level 9. Ein weiterer Buchstabe mit Wirkung ist das L. Tiere in dieser Form erzeugen eine Bombe, welche im nächsten Kombinationszug gleich 3×3 Felder abräumen. Dann gibt es noch die Regenbogen-Eier, welche aus 6 Tieren einer Farbe erzeugt werden und wie immer funktionieren, also die jeweilige Farbe abräumen. Die Eier selbst lassen sich übrigens auch nochmals kombinieren. Wer z.B. ein gestreiftes Ei mit einem Regenbogen Ei kombiniert, kann alle Tiere der Farbe vom Regenbogen Ei zu gestreiften Eiern machen. Ganz nett, aber bei mir bisher nur einmal vorgekommen.

Puzzle_Pets_Event Puzzle_Pets_Helfer

Wie ihr sicher schon bemerkt habt, gibt es bei Puzzle Pets neben den üblichen Boosts auch noch ein Spezialtier, dessen Energie sich auffüllt. Wie das genau funktioniert und was es da zu beachten gibt, werde ich in Kürze ergänzen.

Fazit zu Puzzle Pets

Ein Match-3 wie es im Buche des App-Lexikons stehen würde. Puzzle Pets bietet neben dem üblichen Levelaufbau mit seinen verschiedenen Aufgaben und Zielen vor allem viele niedliche Tiere, ob nun als Helfer oder direkt auf dem Spielfeld. Gleichzeitig wirkt das Spiel etwas schwieriger und komplexer durch seine Helfer, Boots und Kombinationen. Das ist zwar auch alles nicht so neu, aber rundum gut umgesetzt. Bisher hatte ich auch keinen direkten Anreiz echtes Geld zu investieren, Werbung stört auch nicht. Insofern ist Puzzle Pets ein gutes Casual Game, was sicher sehr erfolgreich wird.

App-Check von Puzzle Pets
Name der App
Puzzle Pets
Entwickler
Gameloft
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.0.0r vom 21.01.2015
getestet für
Nexus 7
Größe
190 MB
Positiv
+ niedliche Tiere
+ bewährtes Match-3 mit neuen Ideen

Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Windows-Phone Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele · Windows
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Puzzle Pets – Who let the dogs out?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title