Werbung* . 1 Jahr .

Burger King AR-Torwandschießen zur WM – exklusiv in der App?!

Geschrieben von:

Der aktuelle King des Monats ist vielleicht ein Würg! Aber das ist hier nicht das Thema. Vielmehr gibt es an allen Ecken, Pfosten und Feldern derzeit ja WM-Gewinnspiele und so auch beim Fastfood-Anbieter mit der Krone. Nicht so orginell ist das Thema, nämlich Torwandschießen. Durchaus innovativ ist die Umsetzung als kleines AR-Spiel mit dem Smartphone.

Auf dem Tablett bei Burger King steht: Spiele jetzt! Das lassen wir uns ja nicht entgehen, schließlich ist uns Clash Royale mehr als langweilig geworden mit dem Deck auf Maxlevel. Also App geöffnet… öhm wieder neu runtergeladen und mal geschaut. Schließlich sei es Bedingung dafür, dass man sich die Burger King App heruntergeladen habe und so weiter. Wir dachten zugleich, dass wir doch der Anwendung gern eine zweite Chance geben. In unserem ersten Review der neuen App von Burger King hatte diese mehr als enttäuscht. Vor allem der Funktionsumfang ist ja sowas von überhaupt nicht King, sodass die Notwendigkeit einer App ganz in Frage gestellt werden darf. Nun also Torwandschießen… nur in der App?

Nicht per App und dennoch per App

In der App gibt es eine Kachel, welche aufs Torwanschießen hinweist. Also schnell angetippt und man wird weitergeleitet. Das ist technisch ja eigentlich bemerkenswert. Schließlich würde man für eine AR-App schon erwarten, dass sie nativ ist. Ist als schon interessant, dass man auch über die URL burgerking.flyingspoon.de/ar_football einfach aufs Spiel zugreifen kann mit dem PC und so weiter. Dort wird auch angeboten, dass man ohne Kamerazugriff und AR spielen. Kurz probiert und als lahm empfunden. Auf dem Smartphone ist es etwas spaßiger, erfordert aber einiges an Übung. Es erscheint eine virutelle Torwand sowie eine Spielfigur. Drehen darf man sie, die Stärke des Schusses bestimmen. Sieht gut aufgelöst aus und die Platzierung läuft gut. Mein erster Score waren dann trotzdessen nur Null. Damit lande ich auf einem guten Rang von 840 noch hinter Mauli auch mit Null. Scheinen also nocht nicht so viele gemacht zu haben, das AR-Torwandschießen bei Burger King.

Zu gewinnen gibt es auch etwas: 1 von 100 Gutscheinen im Wert von je 10 euro. Um daran teilzunehmen, muss seine E-Mail angeben. Man kann sooft spielen, wie man möchte. Ich vermute also der Erstplatzierte Dursun 74 mit seinen 10.000 Punkten hat sehr oft probiert. Oder… pro Balltreffer bekommt man offenbar 100 Punkte. Man hat 45 Sekunden. Also 100 Treffer hat der Spieler, oder gibt es noch Boni? Jedoch finde ich auch nirgends Teilnahmebedingungen, wahrscheinlich bin ich nur vom Ballfieber gepackt. Werden die Gutscheine also unter allen verlost oder bekommen sie die 100 oben in der Highscore?

Achja, der King des Monats ist der Long Texas BBQ. Hätte man gewarnt sein können, wenn man die App installiert hätte. Auf diese Kreation trifft wie auf keine andere der Slogan „Geschmack ist King“. Schließlich haben Monarchen mitunter eher nen eigenwilligen Sinn auf der Zunge.

P.S. Irgendwie ist der Spruch „exklusiv in der Burger King App“ seltsam, wenn sich das Spiel im Browser öffnet. Oder, Burger King?

Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
Essen
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title