Werbung* . 2 Monaten .

YouTube Shorts deaktivieren, geht das?

Geschrieben von:

Start siehste und kennste? Daneben sind die Shorts im Menü zu finden. Hier werden Bananen in Auspuffrohre gedrückt (600 K Likes), iPhone 12 mit dem Hammer zertrümmert (1,9 Mio Likes) und ein Tanz ist auch dabei. YouTube Shorts ist mittlerweile angekommen. So richtig willkommen ist der Gast bei einigen jedoch nicht, sodass sie sich fragen, wie sie die YouTube Shorts deaktivieren können. Hier die ernüchternde Antwort mit einem Gag, aber ohne zertrümmerte Tanzbananen. So zum Sonntag.

Die Version 16.28.2 brachte noch mehr Katzenvideos sowie die YouTube Shorts nach Deutschland. Wir informierten.

Frech ist es schon leicht von uns, wenn wir unsere Serie über YouTube Shorts damit fortsetzen, wie man sie deaktivieren, ausblenden kann. Die Creator sind offenbar interessiert am Feature, sie erstellen fleißig teils nieder- und hochwertige Clips. Lohnt sich das? Lies hier den Chancen-Check für Creator. Entdeckt dürfte auch fast jeder normale Gucker in der App das Menü gefunden haben und ein paar Swipes gemacht haben. Bei aller Begeisterung gibt es aber übers Niveau bereits Beschwerden. Während die Videos mit 10 Minuten damals vor 10 Jahren bei vielen schon Stirnrunzeln erzeugte, dürften 15 Sekunden zu Fluchtreaktionen führen. Zumal man ja jederzeit rüber zu TikTok gehen könnte, wenn man den OC sehen will. Übrigens noch ein Link – TikTok Guide – Alles, was du über die App wissen musst.

Warum YouTube-Shorts deaktivieren?

Im Gegensatz zu TikTok hat an bei YouTube Shorts keine „sichtbare“ Möglichkeit den Stream zu beeinflussen. Man kann weder auf einer Entdeckenseite den Trends folgen noch Hashtags klicken. Klar, man kann liken und disliken. Letzteres dient nur dazu deinen Stream zu ändern und wird ja nicht sichtbar gezählt. Wem die Shorts aber generell nerven, für den ist das alles keine Option. Also darauf zu warten, dass der versteckte Algo einem die Clips zeigt, welche einen ansprechen.

Was also tun? Nix. Zwar gibt es die Möglichkeit eine ältere App-Version ohne das Menü zu installieren oder über eine Dritt-App auf YouTube zuzugreifen, aber diese Walkarounds sind dann noch umständlicher als die YouTube Shorts zu ignorieren.

Eine Hoffnung für alle von YouTube-Shorts genervten gibt es aber. So ist das Feature bekanntlich noch Beta und das heißt, eventuell scheitert Alphabet mit dem Versuch das Modell von TikTok nachzumachen. Es wäre beinahe wünschenswert, da YouTube auch etwas seine USP verliert durch die Kurzclips, finden wir.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Soziale Netze
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.