3 Wochen .

Ghostbusters World – gruselt es euch schon?

Geschrieben von:

Gruselt euch schon? Nein? Na, da spielt mal Ghostbusters World. Heute ist Halloween und da sollte es wohl ein klein wenig Gänsehaut geben, bevor der dazugehörige Braten dann am 11. serviert wird. Traditionen, Traditionen und solche, die es werden wollen. In euren Gamecycle auch übers Event hinaus möchte diese Spiele-App hier kommen. Dank AR und GPS hat sie auch alle Chancen dazu. Innovativ. Und dann gibt es ja noch sowas wie nen Kultfaktor.

Ghostbuster sind also gesucht. Denn Geister erscheinen überall, und die Welt ruft dich zur Hilfe. Eine App für dien, welche mit Pokémon und seinen Alternativen, sowie anderen Monstern, wie Drachen bei Draconius Go, Zombies und anderen Fantasy-Zeugs bei Maguss nix anzufangen weiß.

Ein Auge auf Ghostbusters World

“Spiele nicht im Gehen und nicht, wenn du am Steuer sitzt” ist ja mal ne mega seltsame Warnmeldung für ein Spiel, was man auf den Straßen unterwegs spielt. Klar fange ich keine Geister auf dem Boot oder wenn ich gerade in (Pokémon) Go bin. Lol. Also loslaufen und stehen bleiben, wenn ein Gus erscheint. Ein wer? Es ist schon ein wenig faszinierend, dass man 150 bereits jetzt im Release fangen kann. Kamen denn so viele im Film und den Comics vor? Also derzeit gibt es 150 Geister im Tobis Atlas zu registrieren.

Anmelden für die Speicherung des Spielefortschritts oder Gast-Modus, der Start ist schon mal leicht gemacht. Leider stürzt die App aber auch sofort nach dem ersten Bildschirm und vor der Charakterstelleung erstmalig ab. Autsch. Kleinere Probleme scheint es sowohl auf Android als auch auf iOS zu geben. Gerade auf dem iPhone ist so ein Crash schon ein sehr ungewohntes Erlebnis.

Dr. Peter Venkman stellt dich persönlich als neuer Ghostbuster ein, nachdem du erfolgreich deinen ersten Slimer gefangen hast. Die gute Nachricht ist also, dass du mit dem Original-Erlebnis spielen wirst. Nicht mit diesem neuen Film.

Los geht die Fangerei. Neben allen Aspekten der Spielmodi, die sich mit Levelfortschritt erst freischalten, ist für mich eigentlich der Spielmodus interessant. Also muss man Bälle werfen oder wie? Im Vorgarten erscheint nach meinem Scan der zweite Geist, Gus. In die Küche gehe ich extra, um den lebendig gewordenen Toaster einzufangen. Für den Effekt. Ersteindruck: Der Fangmodus ist besser als bei Pokémon umgesetzt. Interessanter. Man wirft keine Bälle, sondern schießt mit der bekannten Kanone auf die Wesen. Elektrostrahl also an und los. Die Monster wehren sich freilich, fliehen und machen auch Gegenangriffe. Ist der Lebensbalken auf 50 Prozent gefallen, so darf man die Falle auswerfen und den Geist wieder mit der Strahlenkanone in sie ziehen. Nett gemacht. Naja, der AR-Effekt ist jetzt nicht so realistisch wie bei Pokémon. Nicht mal entfernt wie bei dem AR+ Modus.

Wie geht es weiter? Genau das ist der Grund, warum es hier nicht beim Ersteindruck bleiben wird. Versprochen werden bereits jetzt PvP und Raids. So darf man im Team den Stay-Puft-Marshmallow-Mann bekämpfen und ein Team bilden. Hört sich kultig an. Auch interessant dürfte wohl werden, wie die Timer (etwa zur Produktion der Fallen) einen ausbremsen. Schauen wir die Tage nochmal.

App-Check von Ghostbusters World
Name der App
Ghostbusters World
Entwickler
Four Thirty Three
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.11.2 vom 26.10.2018
getestet für
iPhone 7 mit Spinne
Größe
1,7 GB
Positiv
+ Original-Charaktere, Musik usw.
+ arcadeähnlicher Fangmodus
+ viele Features
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title