Werbung* . 4 Wochen .

Lost Survivors Tipps für fortgeschrittene Spieler

Geschrieben von:

Lost bist du wohl mittlerweile nicht mehr. Du spielst (wie wir) seit ein paar Tagen oder Wochen schon Lost Survovirs von InnoGames und hast allerhand erforscht und aufgebaut. Und dennoch sind da ein paar Fragen. Diese entstehen teilweise auch daher, dass die App noch nicht so „rund“ und fertig wirkt und es noch Entwicklungspotentiale gibt. Wir setzen hier jedenfalls unseren Lost Survivors Guide mit Tipps und Problemen fort, welcher sich an alle Spieler vom Level 14 und aufwärts richtet. Fünf Tipps für Lost Survivors bis zu jenem Niveau hatten wir ja bereits.

Lost Survivors ist ein Aufbauspiel und da gibt es im Laufe des Fortschritts ganz typische Probleme. Unserer Erfahrung nach, unterscheidet der Umgang mit diesen Problemen ein gut konzipiertes Game von einem müden Kater. Wie dieser „Plateaubereich“ mit weniger Fortschritt und kaum Abwechslung muss gestaltet werden. Der Anfang ist bei fast allen Games gut. Aber machen die immer wieder kehrenden Abläufe genug Freude und geben Bestätigung an eigene Managementskills oder ist es einfach nur nervig, wenn das Lager voll ist und der Aufwand zur nächsten Belohnung zu groß? Jedenfalls ist es beinahe ein Curse des Themas „Robinsonade“, dass es irgendwie kalt wird wie der Kaffee am Wintermorgen. Zu schnell mitunter. Kann sich z.B. noch jemand an das Ende jener TV-Serie Lost erinnern, welches so unbefriedigend wie ein Diät-Schaumkeks war?

Wir haben Lost Survivors also gespielt bis zur Langeweile. Folgende Probleme hat man im weiteren Spielverlauf, welchen man sich stellen muss:

  1. Müde Events: Brieffreundschaften startet in (7!) Tagen, die Überlebensprüfung erst in zwei Wochen. die Abstände sind zu groß. Zumal die Events nur „normale“ Handlungen extra belohnen und sich entsprechend einfach so nebenher spielen. Man muss sich derzeit also allein durch den Levelfortschritt motivieren. Der reicht so bis Level 70 offenbar, was freischaltbare Gebiete auf der Insel angeht. Mein Tipp ist, dass man sie komplett ignorieren kann.
  2. Lager ist zu voll: Silo und Scheune, so kennt man es seit Urzeiten der Farmgames und auch FarmVille3 wird das Konzept wieder bekommen. Hier gibt es nur das Wrack für Rohstoffe, Güter und Gegenstände. Positiv ist, dass man für den Ausbau recht leicht die erforderlichen Materialien bekommt. Trotzdem wirkt der Ausbau im Vergleich zur Einführung neuer Fertigungen zu langsam. Die Option überschüssige Gegenstände zu entsorgen ist leider sehr demotivierend. Nicht gut gemacht. Fokussiert euch jedenfalls bei den Expeditionen darauf die erforderlichen Objekte zu holen.
  3. Kein Geist im Team: Machen wir es kurz – Wofür sind Lost Survivors Teams gut? Das Minispiel beim Kartograph ist leider zu stark vom Zufall bedingt.
  4. Fehlende Story: Das Inselthema gibt wirklich viel her an Story und Phantastischem. Leider hat man das nach dem Tutorial komplett versäumt, man kann zwar mit dem Erdtempel die Karte frei umgestalten, was sehr nice ist, aber inhaltlich keine Veränderungen bringt. Es optimiert weder die Kreisläufe noch dient es dazu seinen Beach gegen Boomer zu schützen.
  5. Schwer findbare Objekte: Der Leuchtturm erforderte so ein Glas? Wo hast du es gefunden? Der Kauf für 12 Scheine war schneller und damit wird das Spiel zu PaytoProgress. Achja, es ist schon frech, dass die Ausgabe der Premiumcurrency keine Bestätigung bedarf, dies haben viele Apps umgesetzt.

Alles in allem gibt es also zahlreiche Baustellen im Spiel. Hast du Fragen und Anregungen zu Lost Survivors? Dann schreibe einen Kommentar!

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.