Werbung* . 8 Monaten .

Metaverse Land kaufen? Sandbox-Spekulaten gesucht!

Geschrieben von:

Am See der Katzenfische natürlich, mit einem Zugang direkt in die Bitcoin-Berge und zum Einhorn-Strand. Sowie natürlich mit viel kaufkräftigen Suchvolumen-Kundenverkehr, vielen Binge-Kulturangeboten ohne Spoiler und einem versteckten Hinterausgang zu eher dunklen Gegenden des Internet. So sieht wohl das perfekte Grundstück im virtuellen Raum aus, Internet wollen wir es nicht mehr nennen. Bezahlt haben wir dafür viel SAND. Wir sprechen also davon, wie man im Metaverse Land kaufen kann. Denn zuletzt gingen wilde Zahlen durch die NYTimes und Presse, wonach man da Millionen als Makler verdienen könne. Wo genau und wieviele?

Das Metaverse, eine seltsame Welt, sodass wir kaum ein Symbolbild für diesen Beitrag hier haben. Wir hatten bereits hier über das Konzept aufgeklärt und die Frage geklärt, wie man sich da anmelden kann. Wir wollen uns also nicht wie andere mit den abstrakten Fragen beschäftigen, sondern konkret praktisch weitermachen. Das Metaverse von Facebook gibt es noch nicht. Jedoch Spiele wie Axie Infinity und The Sandbox. Und genau bei letzterem geht es derzeit hoch her mit den Millionen.

Hohe Preise auf Sandbox

Berichten wir erstmal über die Meldungen des „most expensive metaverse property sale ever“, bevor wir Hintergründe liefern, ja? Demnach habe das Unternehmen Republic Realm von Atari ein Stück für 4,3 Millionen US-Dollar. Es wird von Entwicklungsprojekten fantasiert. Der Käufer investiere und entwickle virtuelle Grundstücke und andere digitale Werte. Man habe schon 2500 digitale Grundstücke in 19 Welten erworben von Axie Infinity bis Mirandus. Man wolle die führende und vertrauensvollste Investmentfirma im Metaverse und im Bereich der NFT werden:

Das digitale Immobilienportfolio von Republic Realm konzentriert sich auf den Erwerb, die Verwaltung, die Entwicklung und den Verkauf von virtuellem Land über bestehende Metaversen hinweg. Republic Realm investiert auch in neu eingeführte Metaverse und in Entwicklung befindliche Metaverse. Wir entwickeln auch proprietäre Projekte im Metaverse, einschließlich Immobilienentwicklungen und In-Metaverse-Spiele.

Quelle: Republic Realm About

Wie investiert man nun also? Eine digitale Immobilie wird nun nicht per US Dollar oder in Euro gekauft. Insofern ist die urspüngliche Meldung leicht missverständlich. Er erfolge über den „Kauf und Austausch von nicht fungiblen Token (oder NFTs)“, konkret wohl dem Sand-Token. Kürzel SAND, mit dem blauen Icon. Und nun beginnt die „Magie“. Denn diese Kryptowährung, handelbar auf Coinbase, ist eben stark im Hype-Peak. Im Hoch stand sie derzeit bei 7,6 Euro, derzeit wandert sie mit 4,45 Euro ins Wallet. Der starke Anstieg ist gerade durch die Verwendung im Metaverse ausgelöst wurden. Eine Spekulation auf Grundstücke ist also verbunden mit einem Krypto-Investment. Keine Anlageberatung.

Wer sich nun langsam fragt, wie das Grundstück nun konrekt beschaffen ist, der hat bis jetzt nix verstanden. Deshalb empfehlenswert ist der Beitrag: Was ist eigentlich The Sandbox?

Lies außerdem: Metaverse: Was ist ein virtuelles Grundstück?

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Themen
·
Kategorien
Finanzen
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Metaverse Land kaufen? Sandbox-Spekulaten gesucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.