Werbung* . 1 Jahr .

Sonntagsklassiker: Croc’s World

Geschrieben von:

„schni schna schnappi“ beantwortet die Frage, was es braucht für einen Ohrwurm. Und infantil ist übrigens ein Adjektiv dessen Bedeutung lautet: „auf kindlicher Entwicklungsstufe stehen geblieben“. Macht euch nun selbst einen Reim draus, denn wir wollen hier ja keinen Song vorstellen, sonderen eine Spiele-App mit Krokodil, welche zwar kindlich wirkt, aber trotzdem herausfordern sich spielt. Mit Krokodil? „VOM NIL?“ höre ich da die Kinder laut schreien. Von mir aus. Jedenfalls ist der Held unseres Sonntagsklassikers auch ein solches Tier. Und irgendwie beantwortet auch er, was es für ein erfolgreiches Medienprodukt braucht, für ein gern gespieltes Game.

Croc´s World ist eigentlich nicht nur ein Spiel, sondern eine ganze Reihe von Titeln. Der erste Teil hat über eine Million Downloads. Deren Spielprinzip ist das der Jump ’n’ Run. Konkret also ein Jump ’n’ Run mit Krokodil und genau unter dem Titel wurde bei uns exemplarisch eins der Spiele vorgestellt. Und damit ist eigentlich alles gesagt. Deshalb gibt es hier den Tipp fürs offenbar zeitlich letzte Spiel aus der Reihe. Okay, letztes Update im März 2018, man kann also sogar bei Croc´s World Run sogar noch von einer aktuellen App sprechen. Deren Spielprinzip lässt sich auch recht schnell erfassen: Mario Run. Womit sich der Kreis schließt aka „i see what you did there“.

Aber „no hate“, denn der Autorunner mit 50 „unglaublichen“ Levels in vier Welten „Mach einfach Spaß“. Das einzige Review bei 10.000 Downloads ist schon stimmig. Man sammelt Sterne für den Levelfortschritt und Steine für den Spaß. Es gibt Gegner wie Schnecken und Fische. Werbung gibt es auch. Reichlich sogar, wenn man verliert.

Ein Blick bei einem Sonntagsklassiker geht auch immer hinter die Kulissen. Supercell hat 10 Mrd. mit den Clashern gemacht, Rovio fällt nix mehr ein und so weiter. Der Entwickler der Croc´s Games heißt Sprakelsoft GmbH. Wir haben mit Easter Jewels und Halloween Heat noch zwei weitere Vorstellungen auf dem Blog, welche Indie-Charakter tragen. Über die Macher hinter dem Account lässt sich nicht viel herausfinden. Die eigentlich fürs Impressum vorgesehene Link-Möglichkeit im Store verweist auf eine Seite bei appbrain. In der App selbst gibt es keine Infos. Hui. Ui. Google lässt uns auf der Berliner Heerstraße, hier an der Messe gleich, die Büroadresse finden. Übers Impressum bei Facebook finden wir dann auch noch einen Herrn mit dem ersten Namensteil des Accounts und die eigentliche Homepage. Der Familienvater scheint auch noch in einem Berliner Kinderladen e.V. engagiert zu sein. Mehr suchen wir gar nicht, um ihn als netten Indie einzuordnen, welcher dann aber in letzter Zeit weniger aktiv geworden ist. Fazit also: Spielt mal Croc´s World und „Grüße gehen raus“.

iOS Download
Android Download
*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Android · iOS
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.