Werbung* . 1 Monat .

Star Wars Force Arena eingestellt: Code 9024? Star Wars Battles kommt 2020!

Geschrieben von:

Code 9024 steht bei Star Wars Force Arena nicht für irgendein geheimen Cheat, mit welchem man seine Trooper verstärkt ins Duell schicken kann. Wäre ja super, so mit grünen Laserwaffen anstatt mit roten Strahlendings. Auch das iPhone wird damit nicht entsperrt oder die VISA-Karte von Simon Wiefels Unge. Vielmehr steht dieser Code 9024 auf dem Grabstein dieses Strategiespiels hier. Könnte man sagen. Denn Netmarble Games hat die Force Arena eingestellt, die Apps sind nicht mehr in den Stores herunterladbar und die Server reagieren nicht mehr, falls ihr es noch installiert haben solltet. Eine kurze Abrechnung, freundlich gesprochen ein Nachruf. Denn es gehört freilich zum Store und zur App-Wirtschaft, dass alte Titel verschwinden, wie zuletzt beim ebenso eingestellten Paradise Bay von King. Platz für neue Spiele?! Also zumindest nie wieder mit und von Star Wars. Außer vielleicht 2020 das gerade angekündigte Star Wars Battles.

Props gehen raus an unseren Leser, welcher passenderweise zu einem Star Wars Titel, Lucas heißt. Er machte uns am Samstag darauf aufmerksam, dass man nicht mehr rein komme ins Spiel. Nun, wir haben es deinstalliert schon vor einiger Zeit, zuletzt gesichtet beim Star Wars Day 2017 hier. Um was geht es überhaupt?

Kämpfe in der Arena mit deinen Truppen, setze sie taktisch ein, sammle immer mehr und bessere Einheiten und so weiter. Unser App-Review von Star Wars Force Arena hier vor zweieinhalb Jahren war eigentlich ganz positiv. In dern Gegenüberstellung mit dem noch lebendigen Clash Royale (passend dazu: Clash Royale ist tot?) punktete es durch frische Ideen, wie den Einsatz des Commanders. Es fühlte sich wesentlich mehr wie ein MOBA an. Am Gameplay selbst kann es also nicht gelegen haben, auch wenn jenes natürlich pures PaytoWin war. Gerade das Matchmaking war zuletzt recht übel.

Die Apps sind nun wie gesagt offline. Google Play sagt das typische: „Die angeforderte URL wurde auf diesem Server nicht gefunden.“ zum Paket com.netmarble.starwars.

Die Store-URL ist im Cache nicht mehr zu finden, dürfte also schon länger off sein. Die Server sind offenbar seit März abgeschaltet, die In-App-Käufe wurden schon früher deaktiviert. Man konnte offenbar also noch seine Crystals ausgeben. Die Homepage des Spiels ist aber komischerweise noch da. Spiel-Infos zu den Besonderheiten und ein Forum mit Einträgen im Dezember 2018, siehe da. Dort beschwert sich ein Davin auch über den Fehlercode 9024 bei Star Wars Force Arena.

Star Wars Battles

Für 2020 wurde von Warner ein ähnliches PvP angekündigt, was mit LEGO umgesetzt wird. Es gibt Arenen mit den Schauplätzen aus den Filmen, 40 sammelbare Karten und so weiter. Vor allem aber auch wieder Champions, die man wohl selbst steuert. Die Screenshots deuten darauf hin, dass es sich eigentlich um ein Reskin von Force Arena handelt:

Sollte man sich auf Star Wars Battles freuen? Naja.

Problem: Star Wars? Sollte man Star Wars Battles spielen?

Tatsächlich ist es mega auffällig, dass gerade Spiele aus dem Star Wars Franchise nach relativ kurzer Zeit wieder aus den Stores verschwinden. Schauen wir mal, welche Star Wars Apps schon tot sind:

Star Wars Rebels? Eingestellt.

Star Wars: Assault Team? RIP!

Angry Birds Star Wars II, wo bist du?

Star Wars Force Collection, bitte melde dich!

Die Baustelle von Star Wars Tiny Death Star steht still.

Eine illustre Auswahl also von Star Wars Apps, welche von verschiedensten Publishern stammen. Wie Rovio oder Konami. Auch Disney selbst ist dabei. Oftmals handelte es sich freilich auch um „Promo-Apps“ für Filme, welche jetzt nicht mehr aktuell sind. Hashtag: Popcorn-Kino.

Offenbar lohnten sich die Titel nicht mehr, Kosten höher als Einnahmen. Dahinter steht wahrscheinlich noch, dass die Lizenz für Star Wars ausgelaufen ist oder zu teuer wurde. Ist ja auch nicht irgendwas. Womöglich hat Zynga auch zur Bewegung in der Branche beigetragen, da dieser ja 2018 diverse IPs lizensiert hat, darunter auch zwei Titel für Star Wars. Oz ist bereits erschienen, ebenso Game of Thrones. Über Natural Motion ist man für Commander zuständig. Star Wars Slots? Schauen wir mal.

Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title